Stiftung Europäische Akademie für Psychosoziale Gesundheit und Integrative Therapie
SEAG Kopfbild

Geschichte der SEAG

Die Stiftung Europäische Akademie für psychosoziale Gesundheit und Integrative Therapie (SEAG) wurde 1993 in Rorschach gegründet. Sie bezweckt die Bildungsförderung, Aus- und Weiterbildung auf dem Gebiet der Integrativen Therapie und Agogik, wie sie von den Stiftern begründet wurde, sowie auf den Gebieten der Gestalttherapie, Kreativitätstherapie, Supervision und Organisationsentwicklung.

Weiterhin bezweckt sie die Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie für Psychosoziale Gesundheit und Kreativitätsförderung (EAG) und dem Fritz Perls-Institut (FPI), Hückeswagen,  und mit gleichartigen Bildungsinstituten, die der Förderung und Verbreitung der Integrativen Therapie und Agogik sowie der genannten Bildungsformen dienen. Sie unterstützt im Besonderen die Errichtung und den Betrieb eigener Lehrinstitute, klinischer Bildungs- und Forschungseinrichtungen. Dabei trägt sie der besonderen Situation des Bildungs- bzw. Weiterbildungskontextes in der Schweiz Rechnung.

Ausbildungsgänge in Integrativer Psychotherapie, Integrativer Musiktherapie, Integrativer Bewegungstherapie, Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, Supervision und Organisationsentwicklung wurden seit ihrer Gründung von der SEAG gefördert und in Verbindung mit der EAG getragen und durchgeführt.

Von der SEAG wurden ausserdem Fachtagungen organisiert und durchgeführt zu Themen der Musiktherapie, Supervision, Kampfsportarten, zuletzt im August 2014 die zweitägig Fachtagung „Heilsame Natur – die neuen Naturtherapien“.

Organ der Stiftung ist der Stiftungsrat. Die Stiftung ist im Handelsregister eingetragen und unterliegt der St. Gallischen Stiftungsaufsichtsbehörde.

Covid-19:

SEAG-Schutzkonzept

Integrative Waldtherapie

Neuer Lehrgang ab Juni 2021 - Einstieg noch möglich!

Integrative Psychotherapie

Nächster Lehrgangstart:
26. Nov. 2021

IT-Einführungstag in Zürich

Integrative Psychotherapie
!! VERSCHOBEN !!
neu: 25. Sept. 2021 (9-19 Uhr)

Nächste Infoveranstaltung - Online

Integrative Psychotherapie